aktuell
audio-archiv
konzept
kontakt




3durch3. reihe sprachkunst: Franz Josef Czernin - Martina Hefter - Petr Váša


Do, 12.11.2015, 19 Uhr
Kunsttempel
Friedrich-Ebert-Straße 17
34119 Kassel

Eintritt frei, Spenden erbeten.


Der österreichische Dichter Franz Josef Czernin geht Grimms Märchen und Legenden poetisch
auf den Grund. Martina Hefter aus Leipzig vertanzt eigene und fremde Gedichte. Petr Váša
aus dem tschechischen Brno verbindet in seiner physischen Poesie Gestik, Bewegung
und Artikulation.              
Die Reihe 3durch3 wird von der Stadtbibliothek Stuttgart in Kooperation mit dem Kunsttempel in Kassel und der Stiftung Brückner-Kühner veranstaltet.


Franz Josef Czernin
Franz Josef Czernin, wurde 1952 in Wien geboren und lebt in Rettenegg in der Steiermark. Seit 1978 veröffentlicht er Prosa, Lyrik, Stücke, Essays und Aphorismen. Seine Dichtkunst praktiziert poetische Erkenntniswissenschaft, sie ist Metaphysik, Pataphysik der Sprache und des Ausdrucks (Helmut Eisendle). Zuletzt erschienen: staub.gefässe. gesammelte gedichte (Hanser 2008), Das telepathische Lamm: Essays und andere Legenden (Klever 2011), Metamorphosen. Die kleine Kosmologie (Droschl 2012), zungenenglisch. visionen, varianten (Hanser 2014).


Martina Hefter
Martina Hefter, geboren 1965 in Pfronten/Allgäu, lebt als Dichterin und Performancekünstlerin in Leipzig. Dort ist sie Mitglied Performancegruppe Kollektiv ? 7. Sie veröffentlichte die Gedichtbände Nach den Diskotheken (2010) und Vom Gehen und Stehen. Ein Handbuch (2013) bei KOOKbooks sowie zuletzt den Essay Tanzen (Verlagshaus Berlin, 2014). Ihre letzten performativen Arbeiten waren Two Minutes To Tomorrow mit der Gruppe Bewegungsschreiber in Leipzig und Writing Ghosts im Rahmen des Projekts Step-Text am LCB Berlin (beide 2015).


Petr Váša
Petr Váša wurde 1965 im tschechischen Brno geboren, wo er heute auch lebt. In den 1980er Jahren gründete er zunächst mehrere Rockbands und entwickelte dann in erster Linie seine physische Poesie, eine performative Sprachkunst, die Wort, Musik und Grafik, Gestik, Bewegung und Stimme intermedial mischt. Seit 1999 tourt er mit der Formation Ty Sycáci. Es erschienen CDs, DVDs und (Künstler-) Bücher, zuletzt: Manifesto (CD 2007), Fyzické básnictví (DVD 2011) und der Roman Tomatom (2014).